Reisen

Einige der letzten Sommertage, die diesen Namen verdienen, verleben wir hoch oben über dem Lago Maggiore. In einem ehemaligen Bergdorf sind wir wundervoll untergekommen. Ein Geheimtipp! Von hier ausgehend erkunden wir die Region. Aber eigentlich: der stille Ort ist so reizvoll, dass wir schon gerne hier oben mit Blick über den See verweilen. Bei einer Flasche Wein aus der Region und Käse aus eigener Herstellung unserer Gastgeber sitzt es sich angenehm auf der Terrasse unseres Häuschens.

Die Sommer-Reise führt uns unter anderem über Dessau, Berlin, Usedom und Bremen. Dessau ist wegen "100 Jahre Bauhaus" ein MUSS für einen Architekturbegeisterten wie mich. Berlin ist immer eine Reise Wert und strotzt vor Kultur, Geschichte und ist ideal zum Shoppen. Nach Bremen führt mich die Liebe. Bien sûr, c´est confidentiel!

Oben am Waldrand über Reiste im Sauerland steht eine über die Maßen vergrößerte Bank - weithin sichtbar. Samstag nach dem Frühstück machen wir uns dahin auf. Proviant haben wir dabei. Echt bequem hier und mit tollem Ausblick. Wir sitzen hier und verbringen die Zeit mit Lesen und Quatschen.

Wer hätte das gedacht! So viele Jahre nach Krieg und Zerstörung lebt die Altstadt von Frankfurt zwischen Römer und Dom wieder auf. Ein Wahnsinns-Projekt mit beeindruckendem Ergebnis!

Auf Geschäftsreise in Berlin. Am Morgen in der Frühe vor´s Hotel. Arschkälte! Minus 15 Grad Celsius. Die Gesichtsmuskulatur erstarrt augenblicklich, der Gesichtsausdruck ist konserviert. Erst später im Messezentrum entspannt es sich wieder.

...der Sauerländer Wohnung steht dieser Weihnachtsbaum und lässt hoffen, dass es in 14 Tagen weiße Weihnachten gibt.

...angekommen. Beziehen unsere kleine Wohnung in Sassnitz.

...angekommen. Gleich mal an den Strand. Nachschauen, ob der Sand noch da ist.

...angekommen. Unser Zimmer im Atelierhaus bezogen. Die nächsten Tage wohnen wir wie die Bauhäusler in den 1920-ern. Waschbecken im Zimmer. WC und Dusche über dem Flur. Die Küche auf der Etage.

...angekommen. Unser Hotel oberhalb des Weinbergs. Unser Ausgangsort für allerlei Erkundungen.